Linux

Mit Linux beschäftige ich mich schon seit „meiner Jugend“… Der erste Kernel, mit dem ich beschäftigt habe (und den man stets selber compilieren musste – bei der kleinsten Hardware-Änderung) trug eine Major-Versionsnummer von „0“.

Im Computerclub Siebengebirge haben wir in den 1990er-Jahren die ersten Server unter Linux 0.x betrieben. Linux zeichnete sich von Anfang an durch eine hervorragende Stabilität aus. Ein vollständiger Crash ergab sich eigentlich nur durch Hardware-Fehler, ganz anders als bei den damaligen Windows-Versionen (3.x – 95).

Meine ersten Linux-Gehversuche machte ich mit S.u.S.E. Linux. Unter S.u.S.E. betrieb ich auch meinen Homeserver, der die erste permanente Internet-Verbindung für mich herstellen sollte.

Später kam der Umstieg auf Ubuntu und schließlich auf Debian, welches heute mein primäres Betriebssystem für Server ist.

Linux ist für meine Internet-Server von immenser Bedeutung. Für Server schätze ich die schnellen Releases von Debian, für Clients nutze ich gerne Ubuntu oder auch Linux Mint wegen der ansprechenderen Oberflächen.

vor 2 Jahren

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Anmelden über:



Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.